Weiter zum Content

Ihre Pressemappe

  • Dieses Feld ist ein Pflichtfeld!

Möbelix eröffnet zweiten Standort ab 24. Juni 2010 in Prag

Die österreichische Möbelix-Gruppe eröffnet am 24.06.2010 bereits den 6. Möbelix in der Tschechischen Republik und den bereits 2. in Prag

Mit der Neueröffnung in Prag/Stodulky vom 24. Juni bis 04. Juli setzt die Möbelix-Gruppe die Expansion in Tschechien fort und verstärkt so ihre Position in Osteuropa. Bereits 2008 wurden mit großem Erfolg Möbelix-Märkte in Prag/Kolbenova und Brünn eröffnet. Seit 2007 ist Möbelix in Budweis etabliert. Seit 2008 ist Möbelix auch mit drei Standorten in Ungarn und einem Standort in der Slowakei vertreten.

Die Möbelix-Gruppe ist damit überaus erfolgreich in den CEE-Ländern unterwegs und baut diese Position kontinuierlich weiter aus. „Gerade das Diskontkonzept ist in diesen Zeiten goldrichtig. Möbel zum Einstiegspreis und Bestseller abgerundet durch Raumausstattung aller Art und das zu Diskontpreisen treffen den Bedarf in den CEE-Ländern“, so Mag. Thomas Saliger, Unternehmenssprecher der Möbelix-Gruppe.

Beim neuen Möbelix in der Narozni 1390/4 steht den preisbewussten Kunden ab sofort das preisgünstigste Möbelsortiment auf ca. 4.000 m2 Verkaufsfläche zur Verfügung. Von Einbauküchen bis zum Geschirr finden sie alles rund ums Wohnen. „Qualität muss heute nicht mehr teuer sein“, so Mag. Thomas Saliger.

55 Möbelix-Mitarbeiter in den Startlöchern

Am eröffneten Standort in Prag sind 55 Mitarbeiter beschäftigt. „Alle Mitarbeiter haben in den vergangenen Wochen Enormes geleistet. Jetzt freuen wir uns auf die vielen Besucher der Region an den Eröffnungstagen“, so Mag. Thomas Saliger weiter.

Diskonter liegen im Trend – Möbelix gibt am Markt die Preise vor

Der Trend in Richtung Diskont zeichnet sich stark ab. Möbelix hat in den letzten Jahren sein Diskontkonzept ständig weiterentwickelt und gibt mit preisaggressiven Angeboten seit Jahren die Preise am Möbelmarkt vor. In Österreich ist Möbelix absoluter Marktführer im Möbeldiskont.

„Gerade die Sparwelle und Unsicherheit der Konsumenten kommt Möbelix zu Gute“, so Mag. Thomas Saliger, Möbelix Unternehmenssprecher. „Hinter unseren Produkten verstecken sich namhafte Markenhersteller. Durch Großeinkauf und knappe Logistik können wir Marktpreise deutlich unterbieten und geben somit am Markt die Preise vor.“ Schon in den vergangenen Monaten haben wir deutlich den Trend Richtung Diskont-Einrichtungshaus gespürt und gehen davon aus, dass sich dies im Rahmen der Krisenstimmung noch deutlich verstärken wird.

Weitere Expansion geplant

Neben dem Ausbau des Filialnetzes in Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei und der Aufnahme von neuen Sortimenten führt Möbelix die Expansion ungehindert fort. Noch für das Jahr 2010 sind weitere Möbelix Einrichtungsdiskonter geplant.

Das Unternehmen

Der 1. Möbelix-Diskontmarkt wurde 1989 in St. Florian eröffnet.

Produkte: Möbel- und Einrichtungsgegenstände zu Diskontpreisen, Raumausstattungsartikel aller Art – von Heimtextilien, über Haushaltsware bis zu Teppichen und Leuchten – straffes Sortiment, straffe Organisation.

Die Unternehmensgruppe Möbelix hat sich seit 1989 rasant entwickelt. Mittlerweile ist Möbelix mit Abstand der größte Möbeldiskonter in Österreich.

Standorte

Möbelix Österreich: 46
Möbelix Tschechien: 6
Möbelix Ungarn: 3
Möbelix Slowakei: 1

Möbelix gesamt: 56

Rückfragen

Mag. Thomas Saliger
Tel: +43 (0) 50 111 / 100 374
Mail: sal@moebelix.at
Homepage: www.moebelix.at

Möbelix Presseverteiler

Sie wollen unsere aktuelle Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann melden Sie sich einfach bei unserem Presseverteiler an!

Anmeldung

Erhalten Sie Pressemitteilungen von Möbelix per E-Mail.


Bitte beantworten Sie folgende Sicherheitsfrage, um Spam auszuschließen:


* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.